>Sanding

Nadelstreifen

Dieser Bericht soll den Ursprung von Nadelstreifen erläutern. Häufig wird anstatt Nadelstreifen der Begriff Scratch marks verwendet. Das ist allerdings irreführend. Nadelstreifen sind Erhebungen auf der Platte, siehe Abbildung 1. Sie entstehen durch fehlende Kornreihen im Band. Abbildung 1: Typische Ausprägungen von Nadelstreifen Ursache I der Nadelstreifen – Fremdkörper in Platte In Abbildung 2 ist [...]

Interview mit Matthias Bach

Für die aktuelle Ausgabe unseres Newsletters haben wir unseren neuen Head of Process & Automation Matthias Bach einige Fragen zu seinem Beruf und seiner Zeit bei Steinemann gestellt. Lesen Sie hier, was er über sich und seinen Alltag bei Steinemann berichtet. Redaktion: Zuerst hätten wir da ein paar Fragen zu Deiner Person ... [...]

Interview mit Herbert Hansmann

Für die aktuelle Ausgabe unseres Newsletters haben wir unserem Account Manager Herbert „Hebi" Hansmann, der seit 1970 bei Steinemann arbeitet, einige Fragen zu seinem Beruf und seinem Leben gestellt. Lesen Sie hier, was er über sich und seinen Alltag bei Steinemann berichtet. Redaktion: Zuerst hätten wir da ein paar Fragen zu deiner Person ... [...]

Die Qualität der geschliffenen Holzwerkstoff-Oberfläche – Teil II

Teil II – Rauheit Im ersten Teil dieses Beitrags (Newsletter 03 / 2018_ Teil I - Rauheit) wurden die Einflüsse des Schleifabtrags pro Kopf sowie der Kornfolge auf die Rauheit näher erläutert. In diesem zweiten Teil steht nun der Einfluss der Maschinenkonfiguration auf die Oberflächenqualität im Fokus. Das signifikanteste Unterscheidungsmerkmal von Breitbandschleifmaschinen sind die Schleifköpfe, [...]

Holztechnologiewissen Steinemann Technology AG

Der Kreuzschliff beim Schleifen von Holzwerkstoffplatten Steinemann hat im hauseigenen Technikum untersucht, wie sich der Kreuzschliff auf die Oberflächenqualität von mitteldichten Holzfaserplatten (MDF-Platten) auswirkt. Ziel war es die Unterschiede des Schleifresultats eines Feinschliffaggregats mit Winkelorientierung (N-Kopf; N-Schliff = Feinschliff gekreuzt) und ohne Orientierung (G-Kopf; G-Schliff = Feinschliff gerade) herauszustellen. Betrachtet wurde dabei die Veränderung [...]

Die Qualität der geschliffenen Holzwerkstoff-Oberfläche

Teil I – Rauheit Die Qualität der geschliffenen Holzwerkstoff-Oberfläche ist von mehreren Faktoren abhängig, wie in der folgenden Überblicksgrafik zu sehen ist  Abbildung 1: Überblick: Faktoren, welche die Qualität der geschliffenen Holzwerkstoff-Oberfläche beeinflussen In diesem ersten Teil unserer kleinen Serie über die Qualität der geschliffenen Holzwerkstoff-Oberfläche wird der Einfluss des Schleifabtrags und der Kornfolge näher [...]

Interview mit Eduard Enggist

Für die aktuelle Ausgabe unseres Newsletters haben wir Eduard Enggist, einem unserer erfahrenen Applikationsmanager, einige Fragen zu seinem Beruf und zu seinem Leben gestellt. Lesen Sie hier, was er über sich und seinen Alltag bei Steinemann berichtet. Redaktion: Zuerst hätten wir da ein paar Fragen zu deiner Person ... [...]

Lösung Quiz 02-2018

Lösung zum Quiz vom 20.02.2018 Alles Richtig? Sonst melden Sie sich noch heute fürs Seminar vom 06.03.2018 an.

Interview mit unserem Applikationsmanager

Wir haben unserem Applikationsmanager Ludwig Benz einige Fragen zu seinem Beruf und zu seinem Leben gestellt. Lesen Sie hier, was er über sich und seinen Alltag als Steinemann Prozesstechniker berichtet. Redaktion: Ludi, du bist nun seit über 30 Jahren bei Steinemann. Zuerst hätten wir da ein paar Fragen zu deiner Person … [...]

Walzen und deren Bedeutung im Schleifprozess

Das Herzstück der Breitbandschleifmaschinen sind die Kontaktwalzen im Kalibrierprozess. Schon geringste Abweichungen bei Rundlaufgenauigkeit oder Wucht der Walzen können die Oberflächenqualität in kritischer Weise beeinträchtigen. Um die stetige Qualität zu gewährleisten, sind hohe Herstellungspräzision und feinstes Auswuchten für alle Walzentypen unabdinglich. Bei Drehzahlen von bis zu 1’500 rpm, Bearbeitungsbreiten [...]